Tauche ein in eine Welt der Geschichten voller Hörbücher von Romanzen & Krimis bishin zu Ratgebern und Sachliteratur. Mit BookBeat bekommst du Zugang zu zehntausenden Hörbüchern auf deinem Smartphone für einen monatlichen Festpreis. In diesem Video zeige ich dir, wie du BookBeats nutzt, was alles möglich ist und ob es sich lohnt.

Inhaltsverzeichnis

Als erstes schauen wir uns an was du alles mit BookBeats machen kannst und wie viel dies kostet. Anschließend richten wir einen Account bei BookBeats ein und schauen uns die Oberfläche und alle Funktionen in der App detailliert an. Abschließend werfen wir noch einen Blick in die Einstellungen und ziehen ein Fazit.

1. Abo-Überischt / Möglichkeiten & Preise

Mit BookBeats hast du die Möglichkeit zehntausende Hörbücher für einen monatlichen Festpreis zu hören. Hier hast du zwei verschiedene Abo-Optionen. Bei jedem Abo hast du Zugriff auf alle Hörbücher welche du auf BookBeats findest und kannst diese mit deinem Abo für den monatlichen Preis in der App anhören. Du hast auch die Möglichkeit diese offline zu hören und damit wann und wo du willst. Das Abo ist jederzeit kündbar. Doch wie unterscheiden sich beide Abo Varianten? Das Standard-Abo  für 14,90€ im Monat hat eine Hör Limit pro Monat von 30 Stunden, ein durchschnittlicher Roman hat meistens eine Länge zwischen 8 – 18 Stunden. Wer mehr im Monat hören will sollte auf das Premium Abo zurückgreifen für 19,90€/Monat , wo du unbegrenzt viel hören kannst. Als Premium Mitglied hast du auch die Möglichkeit dein BookBeat mit deiner Familie zu teilen, ihr könnt bis zu 5 Profile mit einem BookBeat Premium Account hinzufügen, falls Kinder dabei sind gibt es auch die Möglichkeit Kinder gerechte Profile einzurichten. Wenn ihr Mehr Profil haben wollt bezahlst du 4,90€ im Monat zusättzlich für jedes weitere Profil. Mit BookBeat hast du auch die Möglichkeit fremdsprachige Hörspiele anzuhören. Neben der großen Auswahl an deutschen Hörspiele, kannst du auch Englische, Schwedische, Spanische und Finnische Hörspiele ganz einfach hören. Bedenke, du kannst alle Hörbücher nur über die App hören, hast aber die Möglichkeit in der Desktop-Version dein Abo zu verwalten und nach Hörbüchern zu stöbern welche du dann über dein Handy hören kannst. Du kannst dein Abo auf bis zu 5 verschiedenen Geräten nutzen. Du hast auch die Möglichkeit ohne dich anzumelden auf BookBeats.com dir das Hörbuchangebot anzuschauen um zu gucken ob für dich gute Hörspiele dabei sind welche du hören möchtest, bevor du das Abo abschließt. Du kannst exklusiv auch über diesen Link BookBeat Premium für 30 Tage statt regulären 14 Tagen kostenlos testen und dich selbst davon überzeugen. Du kannst BookBeat Premium Abos auch für 1, 3 oder 6 Monate verschenken, wähle einfach deine Option aus, ein Konto bei BookBeat ist dafür erforderlich und dann bekommst du einen Code welcher dann eingelöst werden kann, den du dann verschenken kannst.

2. Einrichten

Aber wie richte ich jetzt ein Konto ein? Das geht ganz einfach über diesen Link. Dort einfach auf die kostenlose Testphase klicken und dann musst du nur deinen Namen, E-Mail Adresse eingeben und ein Passwort festlegen. Anschließend musst du noch eine Zahlungsmethode, entweder Kreditkarte oder PayPal angeben um nach der kostenlosen Testphase weiter hören zu können, dir wird, falls du nicht vorher kündigst, das Standard Abo automatisch abgebucht. Und so einfach hast du dein Konto erstellt. Jetzt kannst du die App aus deinem AppStore herunterladen und dich mit deinem Konto anmelden und anfangen die Hörbücher anzuhören.

► Android App: http://bit.ly/2HjqMAS
► IOS App: https://apple.co/2HjrbTU

3. Oberfläche

Hast du dich erfolgreich mit deinem erstellen Konto in der App angemeldet kannst du direkt loslegen. Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut was dir ein schnelles finden und flüssiges Benutzererlebnis bietet. Auf der Startseite siehst du ganz oben dein letztes Hörbuch welches du gehört hast. Du kannst dieses zu deiner Bibliothek hinzufügen oder wieder entfernen, herunterladen um es ohne Internetverbindung hören zu können und über das drei Punkte Menü noch einige mehr Informationen abrufen, bspw. wenn es Teil einer Serie ist, es empfehlen, als gehört speichern oder dir mehr von dem Autor anschauen. Unter deinem letzten Hörbuch hast die ein Überblick alle deiner gespeicherten Hörbücher. Du siehst oben links immer in Prozentzahlen wie viel du schon gehört hast sobald du es einmal angespielt hast. Auf der Startseite findest du außerdem noch alle heruntergeladene Hörspiele.

Im nächsten Bereich kannst du das Hörspiel-Angebot von BookBeat durchstöbern. Hier findest du Empfehlungen der Redaktion, kannst nach Themen sortieren oder auch Inhalte für Kinder finden. Du kannst verschiedene Bereiche filtern um Hörspiele nach deinen Kriterien zu finden. Im mittleren Bereich kannst du auch direkt nach Kategorien nach neuem Hörspielen suchen. Wenn du nach einem ganz bestimmten suchst, kannst du dies direkt über die Suche im nächsten Tab machen. Hier kannst du nach Titel, Autor oder Sprechern suchen. Im letzten Bereich kannst du dein Konto verwalten, kannst deine Sprachen festlegen, in welchen du Hörspielen hören willst, deine heruntergeladenen Inhalte verwalten und Hilfe finden. Falls du irgendwelche Fragen hast, kannst du diese auch gerne in den Kommentaren oder direkt über unsere Facebook-Seite stellen und wir helfen dir so schnell wie möglich weiter.

4. Der Player

Hast du ein Hörspiel gestartet befindest du dich im Player. Das Hörspiel startet automatisch und du sieht das Cover in der Mitte. Darunter findest du die Timeline wo du dich gerade befindest und kannst neben dem Pause & Play Button 15 Sekunden vor oder zurückspulen. Über das Zahnrad kannst du festlegen wie viele Sekunden du genau immer spulen möchtest über die Schaltflächen. Oberhalb der Timeline, kannst du noch einen Schlaf Timer einstellen, wann das Hörspiel aufhören soll zu spielen und die Abspielgeschwindigkeit einstellen. Du kannst die Hörbücher auch über eine Bluetooth Verbindung auf kompatiblen Geräten anhören, ein Streamen über Chromecast ist ist bspw. jedoch nicht möglich.

5. Offline hören

Du hast die Möglichkeit alle Hörspiele auch herunterzuladen um sie dann ohne aktive Internetverbindung hören zu können. Dafür rate ich, dass du diese nur über eine WLAN Verbindung herunterladen solltest, da es sehr stark dein Datenvolumen belasten würde.

Damit wird der Speicher deines mobilen Gerätes belastet, du kannst im letzten Bereich der App deine heruntergeladenen Hörspiele verwalten und diese ggf. entfernen und sehen wie viel Speicher sie einnehmen.

6. Einstellungen

In den Konto-Einstellungen am Computer oder über die App in der mobilen Browser-Version kannst du alle deine angegeben Informationen verwalten und ändern. Hier kannst du auch dein aktuelles Abo verwalten, sehen wie lange es läuft und auch die Möglichkeit dieses abzugraden. Du hast hier auch die Möglichkeit einen Geschenkgutschein einzulösen. Hier kannst du auch deine Zahlungsmethode ändern und deine verwendeten Geräte verwalten. Auch dein laufendes Abo kannst du hier kündigen. Auch die Profile, welche du mit einem Premium Abo hinzufügen kannst, von deiner Familie, kannst du hier in den Einstellungen bearbeiten.

7. Fazit

Grundsätzlich kann man sagen, dass sich BookBeat für Leute lohnt welche gerne in verschiedene Hörspiele rein hören wollen oder prinzipiell viele Hörspiele hören oder es mit der Familie teilen möchten. Ich finde das Abo lohnt sich nur wirklich für einen Einzelanwender, wenn man sehr viel hört und sich dann das Premium Abo holt. Hier gibt es nur noch ein kleinen Haken, BookBeat hat zwar zehntausende Hörbücher, sogar in 5 verschiedenen Sprachen aber halt auch nicht alles. Es lohnt sich vorher einen Blick auf die Internetseite zu werfen und zu schauen ob es Hörspiele gibt welche du gerne hören möchtest. Für mich persönlich ist aber das Audible-Abosystem die bessere Wahl. Aus dem einfachen Grund, dass ich nur ab und zu ein ausgewähltes Hörbuch hören will und dafür einfach einen Monat Audible abonniere oder von Abo-Aktionen profitiere und die Hörbücher dann auch besitze und nicht an ein Abo gebunden bin. Jedoch muss ich sagen, dass die App von BookBeat einen wesentlich schönere, einfachere und eine benutzerfreundlichere Erfahrung bietet. Es ist zwar nicht auf so vielen Geräten wie Audible verfügbar, welches man bspw. auch über den Desktop hören kann aber die meiste Zeit verbringt man eh mit dem Hören auf dem Smartphone oder Tablet. Ich kann nachvollziehen das die Streaming-Flatrate eine gute Alternative ist, für Personen welche nicht nur vereinzelt bestimmte Hörbücher hören wollen oder ein Angebot für die ganze Familie suchen.Alle Vor und Nachteile zwischen den verschiedenen Hörspiel-Anbieter findest du auch hier in unserem Kurs:

Jetzt weißt du wie du mit BookBeat tausende Hörspiele für einen Festpreis unterwegs hören kannst. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du diese gerne in den Kommentaren stellen.

Dieser Artikel enthält: 📦
(Mehr Infos auf: https://simontutorial.de/kooperationen)

Kommentar verfassen