So funktioniert Google Übersetzer (App) | Das Große Tutorial

0
413

Kapitel 13: Google Übersetzer
Der einfachste Zugang zu anderen Kulturen und Sprachen. Mit dem Google Übersetzer überwinden wir Sprachbarrieren, aber was kann der Übersetzer eigentlich alles und wie? Das erkläre ich dir in diesem Video genauesten im Detail.

Inhaltsverzeichnis
00:00 – Einleitung
00:26 – Inhaltsverzeichnis
00:54 – Einrichten
01:18 – Oberfläche (App)
02:28 – Wortschatz anlegen
02:44 – Offline Funktion
03:06 – Einstellungen
03:21 – Oberfläche (PC)
03:36 – Übersetzer Community
03:58 – Abschluss

Links aus dem Video:
► Google Konto erstellen: https://accounts.google.com/SignUp
► Google Übersetzer: http://translate.google.de
○ Android App: http://bit.ly/2JuPJYe
○ IOS App: https://apple.co/2vYPDDA
► Übersetzer Community: https://translate.google.de/community

EINRICHTEN

Google Übersetzer erreichst du über den Link in der Videobeschreibung und kannst diesen auf all deinen Geräten kostenlos verwenden. Wenn du aber Funktionen freischalten willst oder die App nutzen musst du dich mit einem kostenlosen Google Konto anmelden, welches du ebenfalls über einen Link in der Videobeschreibung erstellen kannst. Außerdem kannst du die App über den Link in der Videobeschreibung heruntergeladen und  dich mit deinem Google Konto anmelden und schon gehts los.

APP OBERFLÄCHE

Die Oberfläche in der App ist sehr übersichtlich aufgebaut. Unter dem Logo siehst du zwei Sprachen. Wenn du diese anklickt kommst du zu einer Sprache Übersicht wo du deine Ausgangssprache (links) und Zielsprache (rechts) festlegen kannst. Bei der Ausgangssprache kannst du auch “Sprache Erkennen auswählen” wo Google dann probiert die Sprach zu identifizieren. Über den mittleren Doppelpfeil kannst du die beiden Sprachen miteinander tauchen. Jetzt kannst du in das darunterliegende Textfeld den Ausgangstext eingeben und dieser wird direkt übersetzt. Du siehst auch deine letzten Eingaben. Unter dem Textfeld hast du noch vier weitere Funktionen. Einmal die Kamera wo du Text durch die Kamera identifizieren lassen kannst. In Echtzeit oder durch ein Foto, je nach Sprache. Diese Funktion ist nur mit Internet möglich. Bei der Handschrift hast du statt der Tastatur ein weißes Feld wo du mit deinem Finger schreiben kannst. Über Unterhaltung kannst du dir direkt was jemand sagt übersetzen lassen andersherum, was sehr praktisch bei einem Gespräch ist und du so eine komplette Konversation über den Übersetzer führen kannst. Über die normale Spracheingabe kannst gesprochenes übersetzen lassen. Im erweiterten Menü findest du noch dein Google Konto und Wortschatz, SMS-Übersetzung, Offline-Übersetzung, Einstellungen und Hilfe.

WORTSCHATZ ANLEGEN

Du kannst deinen eigenen Wortschatz anlegen in dem du deine Übersetzungen mit einem Stern markiert. So findest du diese wieder im erweiterten Menü unter Wortschatz. Diese Funktion kannst du nutzen um bestimmte Vokabeln zu lernen oder bestimmte Sachen wieder zu finden falls du sie erneut brauchst.

OFFLINE

Du kannst den Übersetzer auch ohne Internetverbindung nutzen was sehr praktisch ist im Ausland. Um diese Funktion nutzen zu können musst du dir deine benötigten Sprachen herunterladen, was du über das Sprachauswahlmenü machen kannst. Je nach Sprache dauert der Download. Ist er abgeschlossen kannst du die App ohne Internetverbindung nutzen, aber ausschließlich die Textübersetzung und nicht die weiteren Funktionen.

EINSTELLUNGEN

In den Einstellungen der App kannst du “Zum Übersetzen tippen” aktivieren. Damit kannst du direkt Text übersetzen lassen wenn du welchen auf deinem Smartphone auswählst. Auch Einstellungen zur Datennutzung und den Offline Dateien findest du. Sowie zur Spracheingabe.

WEBBROWSER AM PC

Du erreichst Google Übersetzer auch am Computer unter translate.google.de, Link in der Videobeschreibung. Hier kannst du, wie am Smartphone. Text zu Text übersetzen lassen und die jeweilige Sprache festlegen. Auch Sprachausgaben über Audio sind möglich.

ÜBERSETZER COMMUNITY

Du kannst helfen Google Übersetzer besser zu machen über die Übersetzer Community. Diese erreichst du über den Link in der Videobeschreibung. Um mitzuhelfen brauchst du ein kostenloses Konto bei Google. Nun kannst du Übersetzungen überprüfen oder selber schreiben. Dafür sammelst du Punkte und kannst aufsteigen um neue Funktionen freizuschalten. Wie das alles im Detail funktioniert erklärt die Übersetzer Community anschaulich.

Dieses Video wird nicht unterstützt durch Google Inc.

  • Gezeigte Inhalte können von Google Produkten stammen und dienen als objektive Darstellung für das Video.

Produziert von Simon Voppmann (2018)
http://www.simonvoppmann.de

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

So funktioniert Google Übersetzer (App) | Das Große Tutorial

Lesezeit: 3 min
0