Bestelle dir ganz einfach ein Taxi bequem mit der neuen FreeNow App von MyTaxi. Wie die App funktioniert und was du alles damit machen kannst erkläre ich dir in diesem Artikel.

Als Erstes schauen wir uns an, wie du die App einrichten kannst und ein kostenloses Konto erstellst. Dann nehmen wir die Oberfläche im Detail auseinander und wie eine Fahrt mit FreeNow abläuft. Abschließend werfen wir dann noch einen Blick darauf, wie du bei FreeNow bezahlen und von Rabatten profitieren kannst.

1. Einrichten

Du kannst das Angebot von FreeNow über die App für dein Smartphone oder Tablet verwenden (Android/IOS) sowie über die Webseite, Link dazu in der Beschreibung. Außerdem ist FreeNow momentan noch nicht in allen Städten in Deutschland verfügbar. Einen Überblick von allen verfügbaren Städten in Deutschland und anderen europäischen Ländern findest du über diesen Link. Hast du die App nun heruntergeladen und gestartet musst du dir einen kostenlosen Account erstellen oder dich mit einem bestehenden anmelden um denn Service verwenden zu können. Du kannst dich direkt mit deinem Google Account oder Facebook registrieren. Aber auch traditionell über deinen E-Mail Adresse, wo du dann noch deinen Namen, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Passwort eingeben musst. Hast du dann deinen Account erfolgreich registriert und deine E-Mail bestätigt kannst du direkt loslegen. Das Angebot von FreeNow kann erst ab einem Alter von 16 Jahren verwendet werden und löst das alte Angebot von MyTaxi ab.

2. Oberfläche

Hast du dich nun erfolgreich angemeldet befindest du dich direkt auf der Karte von FreeNow. Hier siehst du einen blauen Punkt, welcher dein aktueller Standort ist. Dieser wird auch als Standardmäßiger Abholpunkt genutzt. Verschiebst du die Karte, wird der Abholpunkt  verschoben. Hier siehst du dann auch die Adresse und in wieviel Minuten ein Taxi bei dir sein könnte und auf der Karte auch die verschiedenen Taxis. Am unteren Rand kannst du auch direkt einen Zielort eingeben, aber gleich noch mehr dazu. Über dein Profilbild am oberen rechten Rand kannst du auch sehen wie viele Fahrten du schon gemacht hast sowie alle deine gespeicherten Fahrer. Darunter bekommst du auch noch Informationen zu FREE Now Ride, welches dir einen Festpreis für eine Fahrt verspricht und Free NOW Match wo du dir ein Taxi mit anderen Teilen kannst um weniger zahlen zu müssen. Darunter gibt es noch alles zum Bezahlen und Informationen zur App. Zu guter Letzt kannst du dich hier auch mit deinem aktuellen FreeNow Konto abmelden.

3. Fahrt buchen

Du möchtest jetzt eine Fahrt über FreeNow buchen und antreten? Dafür gehts du wieder auf die Startseite von FreeNow und gibst unten deinen Zielort ein. Du kannst vorher auch die Karte verschieben um deinen Abholpunkt zu verändern aber dies geht später auch nochmal. Klickst du unten rechts auf “Überspringen” kannst du auch ohnen Zielort sehen welche Taxis gerade an deinem Standort verfügbar sind und wie lange diese brauchen würden. Hier kannst du auch direkt ein Taxi auswählen und Buchen sowie für einen späteren Zeitpunkt. Gibst du nun einen Zielort ein, kannst du auch deinen Abhol Standpunkt ändern. Sowie unterhalb deine Private oder Geschäftsadresse speichern oder besondere Adressen, wie Flughafen und Co. direkt auswählen. Nun siehst du die Strecke im Überblick und welche Taxis dafür verfügbar sind. Hier siehst du die Anzahl der Sitzplätze, die Uhrzeit wann es ungefähr bei dir ist, wann es am Ziel ankommt voraussichtlich und wie viel die Fahrt ungefähr kosten wird. Standardmäßig hast du nämlich keinen festen Preis sondern dieser kann aufgrund von Verkehr und Co. variieren, sowie bei normalen Taxis halt. Deswegen spreche da am Besten nochmal mit dem Taxifahrer falls du genaueres wissen willst. In manchen Innenstädten gibt es aber auch hier die sogenannten “Ride” Taxis. Hier siehst du den Preis schon zu Beginn und dieser wird sich auch nicht mehr verändern. In Hamburg gibt es auch schon die “Match” Taxis wo du das Taxi eventuell mit weiteren Personen teilst und deswegen bis zu 50% weniger zahlen musst. Auch hier ist der Preis schon vorher fest und egal ob dann jemand mitfährt oder nicht, bleibt dieser gleich für dich. Ob diese Funktionen bei dir möglich sind, siehst du in der Taxisauswahl. Unter den Taxis kannst du dann noch eine Bezahlmethode auswählen und festlegen ob du ein Trinkgeld geben möchtest, sowie einen Gutschein auswählen, welchen du in den Einstellungen hinzufügen kannst, später noch mehr dazu. Du kannst die Fahrt dann direkt unten Bestellen oder für einen späteren Zeitpunkt auswählen. Du wirst über die App auch auf dem Laufenden gehalten, wann dein Fahrer ankommt und nach der Fahrt wird der Preis auch über die App abgerechnet. Du kannst den Fahrer dann auch zu deinen Stammfahrern hinzufügen um ihn für spätere Fahrten direkt auswählen zu können.

4. Bezahlen & Gutscheine

Doch wie kannst du deine Fahrten jetzt bezahlen? Dafür klickst du einfach auf dein Profilbild. Hier kannst du unter Bezahlen per App deine Zahlungsmethode hinzufügen, nämlich eine Kreditkarte, PayPal oder Google oder Apple Pay. Bezahlst du deine Taxifahrten darüber kannst du auch Meilen sammeln sowie eine Quittung per Mail bekommen. Du kannst Fahrten grundsätzlich aber auch ohne App bezahlen, nämlich bar vor Ort. Jedoch fallen dann auch Gutscheine welche du über die App aktiviert hast, weg. Denn du kannst beispielsweise mit dem Gutscheincode: simon.vop 20€ bei deiner ersten Fahrt sparen, wenn du diesen einfach hier im Bereich hinzufügst und dann mit der App bezahlst. Auch die FreeNow Ride Funktion sowie Match-Taxis, wo du jeweils mit einem Festpreis fährst, kann nur über das Bezahlen per App verwendet werden.

Jetzt weißt du, wie du mit FreeNow, ganz einfach deine nächste Taxifahrt buchen kannst. Teile doch den Artikel mit deinen Freunden, falls er dir gefallen hat. Falls du noch Fragen oder Probleme hast kannst du dieser gerne auf simontutorial.de/frage stellen.

Kommentar verfassen